RU-GELD.DE

Business, Arbeit und Leben in Deutschland: für Ausländer und Migranten

Daueraufenthalt in Deutschland: Rechte und Möglichkeiten eines Umzugs für einen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland

In diesem Abschnitt unserer Webseite erfahren Sie, wie Sie aus anderen Ländern nach Deutschland umziehen, welche Dokumente das Recht auf ständigen Wohnsitz im Land gewähren, wie Sie ein Visum eröffnen und einen ständigen Wohnsitz erhalten. Jede Möglichkeit des Umzugs wird auf einer separaten Seite der Webseite ausführlich behandelt.


Bürger der Europäischen Union haben das Recht, ohne Einschränkungen für einen dauerhaften Aufenthalt nach Deutschland zu ziehen. Dies gilt jedoch nicht für Bürger anderer Staaten wie Russland, Kasachstan, Ukraine usw. Um einen ständigen Wohnsitz in Deutschland zu haben, müssen entsprechende Dokumente oder der Status erhalten werden, um das Recht auf einen ständigen Wohnsitz im Land zu erhalten. In der folgenden Tabelle erfahren Sie, welche Dokumente das Aufenthaltsrecht in Deutschland gewähren.

Tabelle 1. Dokumente, die das Recht auf ständigen Wohnsitz in Deutschland gewähren

Dokument, Status Document, status in Englisch Beschreibung
German citizenship Staatsbürgerschaft Alle deutschen Staatsbürger verfügen über eine deutsche Staatsbürgerschaft und sind gleichzeitig Staatsbürger der Europäischen Union. Ausländer können unter bestimmten Umständen die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.
The EU citizenship Unionsbürgerschaft Bürger von EU-Ländern können frei nach Deutschland einreisen, leben und arbeiten. Wenn Sie die Staatsbürgerschaft in einem anderen EU-Land erhalten, können Sie somit einen ständigen Wohnsitz in Deutschland erhalten.
German residence permit Niederlassungserlaubnis Die Niederlassungserlaubnis gibt das Recht auf Daueraufenthalt und unbefristete Beschäftigung. Dieses Dokument kann bei einem längeren Aufenthalt im Land erhalten werden.
The EU long-term residence permit Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU Das Recht auf Daueraufenthalt und unbefristete Beschäftigung, sowie das Recht auf vorübergehenden Aufenthalt in einem beliebigen Land der Europäischen Union.
The EU Blue Card Blaue Karte EU Dokument, das den Aufenthalt und die Arbeit in Deutschland für einen Zeitraum von mehreren Jahren mit der Möglichkeit einer Verlängerung ermöglicht.
Permit to stay in Germany Aufenthaltserlaubnis, Aufenthaltstitel Befristete Aufenthaltserlaubnis in Deutschland, in der Regel für bis zu drei Jahre mit der Möglichkeit einer weiteren Verlängerung. Das Recht auf Arbeit ist in diesem Dokument gesondert festgelegt.

§ Erhalt eines Visums für einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland

Visa sind Dokumente, die das Recht einräumen, für einen bestimmten Zweck nach Deutschland einzureisen, die aber nicht automatisch einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland erlauben. In der Regel ist ein Visum zeitlich auf mehrere Monate begrenzt. Für die Einreise nach Deutschland muss ein Visum beantragt werden. Danach kann eine Person, die das Recht auf ständigen Wohnsitz im Land hat, eines der in Tabelle 1 aufgeführten Dokumente beantragen, um das Recht auf einen langen oder dauerhaften Aufenthalt zu erhalten. Auf den einzelnen Seiten unserer Webseite finden Sie detaillierte Informationen zu allen Arten von Visa: Visa nach Deutschland.

§ Umzug nach Deutschland aus anderen Ländern

Um einen ständigen Wohnsitz zu erhalten und nach Deutschland zu ziehen, benötigen Sie eine Niederlassungserlaubnis oder die Staatsbürgerschaft Deutschlands oder die Unionsbürgerschaft. Diese Dokumente oder der Status ermöglichen Ihnen einen ständigen Wohnsitz in Deutschland. Sie können jedoch nur sehr selten erworben werden, wenn beispielsweise eine Person deutsche Wurzeln hat und die Bedingungen des Programms für Spätmigranten erfüllt. Die Voraussetzungen für den Erhalt dieser Dokumente oder diesen Status werden auf separaten Seiten unserer Webseite ausführlich beschrieben.

Der übliche Weg, um einen ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland zu erhalten, besteht darin, zu einem zulässigen Zweck in das Land zu kommen, der einen langen Aufenthalt im Land beinhaltet (z. B. Arbeit, Studium, Heirat, Geschäft, politisches Asyl), um hierfür eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, die normalerweise für 3 Jahre ausgestellt wird. In dieser Zeit sollte man sich eine Arbeit finden, um nicht auf finanzielle Unterstützung des Staates angewiesen zu sein. Danach kann die Aufenthaltserlaubnis verlängert werden, und im Laufe der Zeit kann eine Person die Voraussetzungen für die Erlangung einer Niederlassungserlaubnis oder Staatsbürgerschaft erfüllen und so einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland erwerben. In der folgenden Tabelle 2 sind 20 rechtliche Möglichkeiten oder Methoden für die Erlangung eines ständigen Wohnsitzes im Land aufgeführt.

Tabelle 2. Möglichkeiten zur Erlangung eines ständigen Wohnsitzes in Deutschland

Nr. Möglichkeit für ständigen Wohnsitz Dokumente, Status
1. Langer Aufenthalt im Land Niederlassungserlaubnis oder Staatsbürgerschaft
2. Ehe mit einer deutschen Person Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
3. Staatsbürgerschaft aufgrund von Geburt, unter bestimmten Bedingungen Staatsbürgerschaft
4. Adoption eines Kindes unter 18 Jahren Staatsbürgerschaft
5. Spätaussiedler Staatsbürgerschaft
6. Familienmitglieder eines Spätaussiedlers Staatsbürgerschaft
7. Andere Familienangehörige eines Spätaussiedlers Aufenthaltserlaubnis -> Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
8. Arbeit in Deutschland für Fachkräfte mit Hochschulausbildung Aufenthaltserlaubnis -> Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
9. Arbeit in Deutschland für Fachkräfte ohne Hochschulausbildung in gefragten Berufen Aufenthaltserlaubnis -> Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
10. Eigenes Unternehmen gründen Aufenthaltserlaubnis -> Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
11. Als Freiberufler tätig sein Aufenthaltserlaubnis -> Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
12. Ehrenamtliche Tätigkeit Führt nicht zu einer Niederlassungserlaubnis; Während des Aufenthalts muss eine Arbeit oder Studium gefunden werden und eine Aufenthaltsgenehmigung aus einem neuen Grund erhalten werden.
13. Praktikum für Studenten, Arbeitspraktikum Führt nicht zu einer Niederlassungserlaubnis; Während des Aufenthalts muss eine Arbeit oder Studium gefunden werden und eine Aufenthaltsgenehmigung aus einem neuen Grund erhalten werden.
14. Au-pair-Programm Führt nicht zu einer Niederlassungserlaubnis; Während des Aufenthalts muss eine Ausbildung gefunden werden und eine Aufenthaltsgenehmigung aus einem neuen Grund erhalten werden.
15. Studium an einer Universität Nach dem Studium muss eine Arbeitsstelle gefunden und eine Arbeitserlaubnis beantragt werden. Danach kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Niederlassungserlaubnis / Staatsbürgerschaft erhalten werden.
16. Berufsausbildung Nach der Ausbildung muss eine Arbeitsstelle gefunden und eine Arbeitserlaubnis beantragt werden. Danach kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Niederlassungserlaubnis / Staatsbürgerschaft erhalten werden.
17. Recht auf Asyl, Verfolgte aus politischen Gründen Aufenthaltserlaubnis -> Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
18. Asyl für Verfolgungsopfer im Herkunftsland Aufenthaltserlaubnis -> Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
19. Subsidiärer Schutz Aufenthaltserlaubnis -> Niederlassungserlaubnis -> Staatsbürgerschaft
20. Jüdische Einwanderung Residence permit - > Citizenship

Wenn Sie andere Möglichkeiten oder Wege kennen, einen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland zu erhalten, oder wenn Sie bereits Erfahrungen mit einem dauerhaften Umzug in ein Land haben, empfehlen wir Ihnen, dies unten auf der Seite im Abschnitt "Kommentare und Fragen" mitzuteilen.


§ Kommentare und Fragen von Besuchern der Seite:

Es gibt Kommentare in Russisch: 3, ansehen.

Es gibt Kommentare in Polnisch: 3, ansehen.

Neuer Kommentar:


Textbearbeitung: b k u m
Foto / Bild zum Kommentar


Speichern
Soziale Netzwerke
Informationen
Hauptrubriken der Seite
Über uns
Foto zur Seite
Daueraufenthalt in Deutschland
Sonstiges